Für das Jahr 2018/2019 haben wir derzeit noch drei freie FSJ Stellen.

Bewerbungen bitte per Email an:  

fsj@buchhof.com

oder per Post an:  

Soz. Therap. Einrichtung Buchhof e.V.  z.H. Frau Elsbeth Gröner,

Schmiedsgasse 9,  74523 Schwäbisch Hall

 

Voraussetzungen:

Mindestalter 18 Jahre

Führerschein für PKW erforderlich

 

Verdienst 330€ (380€)

Arbeitszeit 39Std/Woche

Verpflegung und Zimmer mit Bad und WLAN in der Einrichtung inklusive

Bei Nichtinanspruchnahme eines Zimmers +50€ pro Monat Fahrgeldzuschuss extra

 

 

Bewerbungsunterlagen auch online über unseren FSJ Träger, die AWO Württemberg unter:

 

 

http://www.awo-wuerttemberg.net/jobs-karriere/freiwilligendienste/einsatzbereiche/bewerben-fsj-bfd.html 

 

Referat Freiwilligendienste

 

Tilsiter Straße 8
71065 Sindelfingen
Tel.: 07031 28606 - 0
Fax: 07031 28606 - 209

 

 

 

 

Wer ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert, erhält Versicherungsschutz für den Krankheits- und Pflegefall, ebenso wie Kindergeld und Kinderfreibeträge (sofern das Gesamteinkommen die geltenden Beträge nicht übersteigt). Die Einsatzstelle übernimmt die vollständigen Kosten für die Sozialversicherung (Arbeitnehmer- und Arbeitgeberanteil). Die Zeit des freiwilligen sozialen Jahres wird für die Altersvorsorge angerechnet Pflichtversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung. Die Freiwilligen sind rechtlich ähnlich gestellt wie Auszubildende.

 

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein Bildungsjahr für junge Menschen aller Nationalitäten. Alle, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und nicht älter als 26 Jahre sind, können sich für ein FSJ bewerben. Der Dienst beginnt in der Regel im August/September und dauert bei uns 12 Monate. In Ausnahmefällen ist auch eine Verlängerung auf 18 Monate möglich. Neben der praktischen Hilfstätigkeit im sozialen und kulturellen Bereich, die in Vollzeit ausgeübt wird, gibt es ein begleitendes  Seminarangebot von 25 Bildungstagen bezogen auf 1 Jahr durch die AWO Württemberg. Die Teilnahme an diesen Bildungstagen ist mit Übernachtung und verpflichtend für die Anerkennung des Freiwilligen Sozialen Jahres. Schwerpunktthemen sind unter anderem: Der Austausch mit anderen Freiwilligen, die Reflexion der praktischen Erfahrung, Persönlichkeitsbildung, und der Erwerb von Sozialkompetenz, gesellschaftspolitische Themen, interkulturelles Lernen und die Vermittlung kreativer Inhalte sind Bestandteile der Bildungstage. Einige Seminare finden in Kooperation mit dem Jugendwerk der AWO Württemberg statt. In den Einsatzstellen übernehmen PraxisanleiterInnen die fachliche Einarbeitung und Anleitung der Freiwilligen. Während des gesamten Bildungsjahres steht allen TeilnehmerInnen auch die Betreuungsstelle FSJ/BFD der AWO Württemberg für persönliche und berufliche Fragen zur Seite.